Corona-Schutzmaßnahme

Verpflichtende Verwendung von CO2-Messgeräten im Sport- & Veranstaltungssektor

Ab dem 1. September 2021 müssen im Sport- & Veranstaltungssektor Luftqualitätsmessgeräte (CO2) zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus verwendet werden. Informationen zu Beschaffungs- und Ausleihmöglichkeiten finden Sie hier.

Laut dem Ministeriellen Erlass vom 27. Juli 2021 zur Abänderung des Ministeriellen Erlasses vom 28. Oktober 2020 zur Festlegung von Dringlichkeitsmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 muss ein Luftqualitätsmessgerät (CO2) in den folgenden Fällen verwendet werden:

  • in Gast- und Schankstätten des Horeca-Sektors (mit Ausnahme einer offenen Terrasse);
  • Eine Person benutzt ein CO2-Messgerät
    in Fitnesszentren;
  • in geschlossenen Gemeinschaftsbereichen in Einrichtungen des Sportsektors (sowohl während des Trainings als auch während Wettkämpfen);
  • in geschlossenen Bereichen in Einrichtungen des Veranstaltungssektors (ausschließlich während Veranstaltungen);
  • während eines Großereignisses (sowohl im in geschlossenen Räumlichkeiten als auch    in Zelten).

Wo erhalte ich ein CO2-Messgerät?

Die Besitzer einer Infrastruktur sind für die Anschaffung eines CO2-Messgeräts verantwortlich und können dieses käuflich erwerben.

In dem Fall, in dem eine VoG der Besitzer einer Infrastruktur ist,

  • kann ein CO2-Messgerät für eine kurze Zeitspanne beim Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft ausgeliehen werden;
  • kann ein Antrag auf Bezuschussung gestellt werden. Hierzu können die Vereine und Vereinigungen sich an ihre gewöhnlichen Ansprechpartner im Ministerium wenden.

In den ständig regelmäßig genutzten Sport- und Kulturinfrastrukturen ist eine feste Installation notwendig und eine Anschaffung der Ausleihe vorzuziehen.

Sie möchten einen Antrag auf Bezuschussung stellen? Für den Sportbereich können Sie sich an Herrn Kurt Rathmes wenden. Für den Kulturbereich können Sie sich an Frau Julie Broichhausen wenden.

Wenn Sie ein Gerät für einen kurzen Zeitraum ausleihen möchten, dann können Sie sich per E-Mail an Frau Elena Kalff wenden.

Umfängliche Informationen zu Ankauf, Bezuschussung und Leihmöglichkeit erhalten Sie in dem Leitfaden im Downloadbereich.